© 2018 Rechtsanwältin Gabriela Etter-Withopf

Gabriela Etter-Withopf

Ich bin seit 1985 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen und kann somit auf dreißig Jahre Erfahrung zurückblicken. Aufgrund nachgewiesener besonderer theoretischer und praktischer Erfahrungen im Familienrecht bin ich seit 2001 zur Führung der Bezeichnung  „Fachanwältin für Familienrecht“ befugt. Meinen Kanzleisitz habe ich seit April 2002 in Reilingen. Ständige Fort- und Weiterbildung durch die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen ist selbstverständlich für mich.

 

Der Schwerpunkt meiner Kanzleiarbeit liegt auf der gerichtlichen und außergerichtlichen Beratung und Vertretung. In familienrechtlichen Angelegenheiten bin ich für Sie tätig

 

  • bei der Berechnung und Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen für getrennt lebende oder geschiedene Ehegatten und Kinder, durch Vereinbarung oder gerichtliche Entscheidung
  • Verteilung von Hausrat und Zuweisung der Wohnung
  • Einleitung des Scheidungsverfahrens, ggf. mit den Folgesachen Unterhalt und Zugewinn
  • Berechnung und Durchsetzung von Zugewinnausgleichsansprüchen
  • Regelungen zum Umgang mit den Kindern und bei elterlicher Sorge
  • Elternunterhalt
  • Ausarbeitung von Eheverträgen
  • Gewaltschutzverfahren
  • Nichteheliche Lebensgemeinschaften und eingetragene Lebenspartnerschaften
  • Vaterschaftsfeststellung

 

Ich lege großen Wert darauf, Wege der außergerichtlichen Einigung zu suchen, um Beziehungen zu erhalten, die durch einen Gerichtsprozess in aller Regel beendet würden (Vorbeugen ist besser als Klagen). Geht dies nicht, vertrete ich Sie selbstverständlich auch gerne vor Gericht, um an Ihrer Seite Ihre rechtlichen Interessen durchzusetzen.

 

 

Mein Schwerpunkt liegt in der familienrechtlichen Beratung. Sollte ich das von Ihnen angefragte Rechtsgebiet nicht bearbeiten, leite ich Sie gerne an Kollegen weiter, die auf Ihr Themengebiet spezialisiert sind.

 

Die Arbeit wird von mir so erledigt, dass keine langen Bearbeitungs- und Wartezeiten entstehen, wie es in großen Kanzleien üblich ist. Sie erhalten Termine nach Ihren Wünschen, auch kurzfristige Terminvereinbarungen und erhalten Transparenz bei allen Vorgängen, die Ihren Fall betreffen, indem Sie durch schriftliche und telefonische Information über den Sachstand des Verfahrens informiert werden. Sie erhalten auch die Gelegenheit, jederzeit Rückfragen, gerne auch telefonisch zu stellen.

Sie werden stets individuell betreut und haben mich als persönliche Ansprechpartnerin.